Ja, es ist (mal wieder!) Jahre her und ehrlich gesagt habe ich irgendwie mit mir gekämpft, ob es überhaupt Sinn macht, etwas neues zu posten nach, was, zwei Monaten?

img_4038
Regent Street Lichterengel

Wie auch immer, Ich habe beschlossen dies zu tun, was bedeutet dass ich schnell durch die letzten Wochen und meine Highlights jagen werde.

Zu allererst muss ich zugeben, das London wirklich weiß wie man Weihnachtsdeko und -lichter macht. Auch wenn es temeratur-mäßig eher frühlingshaft statt weihnachtlich war, die verschiedenen Lichter und Weihnachtsbäume haben definitive geholfen um in die richtige Stimmung zu kommen. Es ist etwas schwierig meine Favoriten zu wählen, aber dazu gehören definitv the Lichter auf Regent Street, die Lichter auf der Carnaby Street und der “Fighting fire with Ice cream” – Weihnachtsbaum am Granary Square. Trotzdem , und es tut mir Leid das so sagen zu müssen, London, aber du kannst einfach nicht mit deutschen Weihnachtsmärkten mithalten. Egal wie sehr zu es versuchst. Vor allem weil Deutschland nicht nur aus Bayern, Bratwurst, Brezeln und Bier besteht.

img_4284
Fighting Fire with Ice Cream

Obwohl es lustig war ‘Winter Wonderland’ zu sehen, es ist einfach nicht das Selbe (und das wird es auch niemals sein).

Ende November und Anfang Dezember hatte ich einige Besucher aus Deutschland, was sehr schön war. Wann immer ich Besuch habe, schaffe ich es so viele spannende (und touristische) Sachen zu sehen, die ich mir alleine vermutlich nicht angesehen hätte. Eins davon ist definitiv das House of MinaLima. Leute, wenn ihr (große) Harry Potter Fans sein solltet, und vor dem  4. Februar in London seid, dann dürft ihr das definitiv nicht verpassen.

Versteckt in einem kleinen Haus in Soho, hat das Designerduo, das für das die gesamte Grafikgestaltung der Harry Potter Filme und Fantastic Beasts verantwortlich war/ ist, einen kleinen Pop-Up-Shop geöffnet.

img_3808
Hogwartsbriefe an Harry

Komplett eintrittsfrei bekommst du hier Zutritt  zu der wunderschönen Welt von Film und Kunst mit tatsächlichen Hogwartsbriefen an Harry Potter aus dem Film und der Möglichkeit eine limitierte Anzahl an Drucken zu kaufen. Von Schokofrosch-Etiketten, über Hogwartsexpress Karten und Umschlagbilder der berühmten Gilderoy Lockhart Bücher, bis zum Daily Prophet. Es ist umwerfend und führt sehr in Versuchung den halben Laden zu kaufen. Besonders weil die Designer selber teilweise im Laden sind! Wir hatten das Glück einen der beiden im Laden zu treffen  und ja, NATÜRLICH haben wir um ein Bild gebeten, was wir auch bekommen haben (aber ich muss erst um Erlaubnis meiner Freundinnen fragen, bevor ich das online poste).

Ein Wochenende nachdem meine Freundinnen abgereist sind ist mein Verlobter für eine Woche zu Besuch bekommen, was natürlich ebenfalls sehr schön war. Wir haben nicht nur den Mosconi Cup live angesehen (ein großes 9-Ball Billard Tournier indem Europa gegen die USA spielt), sondern wir haben es auch geschafft den neu eröffneten Legostore im Leicester Square zu besuchen.

img_4036
DoDi in einem Legotraum

Auch einer der Orte, der definitiv einen Besuch wert ist, auch wenn er deutlich touristenüberlaufener als House of MinaLima ist. Ein Ort, wo das innere Kind ganz aufgeregt wird und alle Dekorationen aus Lego gebaut sind. So auch dieser Tube-Wagen, in dem nicht nur Shakespeare und ein Guard der Queen sitzen, sondern auch die Queen höchstpersönlich (vielleicht kannst du hinter DoDi’s Kopf ihre Krone erkennen).

Nachdem DoDi wieder gefahren ist war der erste Teil des Kurses vorbei und wir alle mussten uns für drei Wochen Weihnachtsferien, oder, manche von uns für immer, voneinander verabschieden. Als riesiger Familienmensch habe ich es absolut genossen zu Hause zu sein und Zeit mit meinen Liebsten zu verbringen, und zurück nach London zu fliegen war gar nicht soooo einfach (na ja, schon irgendwie, da ich hier immer noch meinen Traum leben darf, aber meine Liebsten wieder, für weitere sechs Monate, zu verlassen, ist eben nicht immer einfach).
Trotzdem war die erste Woche sehr sehr gut. Mein Stundenplan ist voll, ich glaube ich hatte noch nie in meinem Leben SOLCHEN Muskelkater (momentan gibt es keinen Teil meines Körpers, der nicht weh tut) und wir planen fleißig unsere Tour.
Ich bin sehr gespannt was 2017 für mich bereit hält und freue mich auf alle Abenteuer, die vor mir liegen. Eines davon ist definitiv die Ausbildung und die Tour, aber ein weiteres ist meine bevorstehende Hochzeit, die auch noch irgendwie geplant werden muss und will. Gute Zeiten stehen bevor.

Alles Liebe,

Linn X

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s